Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzhinweise für Kunden, Besucher der Webseite und andere Betroffene

Wie geht die Hans-Jürgen Keil Anlagenbau GmbH & Co. KG (im Folgenden „Keil“) mit Ihren Daten um und welche Rechte haben Sie? Informationen gemäß den Artikeln 13, 14 und 21 DSGVO.

Hiermit möchten wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 DSGVO durch Keil und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Rechte und Ansprüche informieren.

Welche Daten Keil im Einzelnen verarbeitet und nutzt, richtet sich maßgeblich nach den von Ihnen genutzten Angeboten und/oder Dienstleistungen, die wir online oder offline zur Verfügung stellen, oder den Waren, die Sie von uns erwerben.

Daher treffen möglicherweise nicht alle hier zur Verfügung gestellten Informationen auf Sie zu.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Die verantwortliche Stelle ist die 

Hans-Jürgen Keil Anlagenbau GmbH & Co. KG 

Zum Welplager Moor8   

49163 Bohmte-Hunteburg 

Deutschland 

Tel.: +49 5475 9200-0 

E-Mail: datenschutz(at)keil-anlagenbau.de 

Website: www.keil-anlagenbau.de 

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:    

 CUS IT GmbH & Co. KG 

Bergerskamp 45 

49080 Osnabrück 

Deutschland 

Tel.: +49 541 800 1000 

E-Mail: datenschutz@comprovide.de

Website: www.cus-it.net

2. Welche Quellen und Daten nutzt Keil?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder durch die Nutzung unseres Onlineangebotes von Ihnen erhalten. Dazu verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von Dritten mit Ihrer Einwilligung bekommen haben oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. dem Handels- oder Schuldnerregister gewinnen konnten und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Ihre Personalien wie Name, Adresse und Geburtsdatum, Legitimationsdaten wie Ausweisdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglich Pflichten (z.B. Umsatzdaten), Werbe- und Vertriebsdaten sowie die Daten über Ihre Nutzung unseres Telemedienangebotes, (z.B. Zeitpunkt des Aufrufes unserer Webseite, angeklickte Seiten sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten).

3. Wofür verarbeitet Keil Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Darüber hinaus verarbeiten wir diese Daten, um unsere Nachweis- und Dokumentationspflichten zu erfüllen, die sich beispielsweise aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben. Jegliche Verarbeitung findet statt auf der Grundlage der DSGVO und des BDSG.

3.1 Verwendung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Erbringung der Ihnen geschuldeten Leistung aus einem Vertrag mit Ihnen, zur Ausführung Ihrer Aufträge und zur Sicherstellung aller mit dem Betrieb und der Verwaltung gewerblichen Unternehmung erforderlichen Tätigkeiten. Der Zweck der Datenverarbeitung richtet sich in erster Linie nach der konkret für Sie erbrachten Leistungen.

3.2 Verwendung im Rahmen der Interessenabwägung

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO

Wenn es erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten über unsere Vertragspflichten hinaus, wenn wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse daran haben. Zum Beispiel:

Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache

zu Werbe- und Meinungsforschungszwecken, wenn sie der Verwendung nicht widersprochen haben

Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

Gewährleistung des IT-Betriebes und der IT-Sicherheit bei Keil

Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen) und zur Sicherstellung des Hausrechts

Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen

Maßnahmen zur Risikosteuerung

3.3 Verwendung im Rahmen gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO

Für Keil greifen die üblichen steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften zur Aufbewahrung von Daten, um unsere Kontroll-, Melde- und Dokumentationspflichten zu erfüllen.

3.4 Verwendung auf Grund Ihrer Einwilligung

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchstabe 1 DSGVO

Soweit Sie Keil eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Marketingzwecke, Fotos im Rahmen von Veranstaltungen oder Newsletterversand oder durch Zusendung Ihrer Bewerbung) gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf entfaltet allerdings erst für die Zukunft Wirkung.

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb von Keil erhalten diejenigen Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben und Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können hierfür Daten erhalten. Dies kann z.B. ein IT- oder ein Telekommunikationsdienstleister sein oder ein Druckdienstleister, wenn Sie einen Katalog bestellen und bekommen.

Unter Umständen gibt Keil Ihre Daten an öffentliche Stellen und Institutionen weiter, wenn dazu eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht, z.B. an Gerichte oder Finanzbehörden.

Schließlich gibt Keil ihre Daten an Zahlungsdienstleister und Transportunternehmen weiter, sofern wir auf deren Mitwirkung zur Durchführung eines Vertrages, (Lieferung von Ware an Sie) mit ihnen angewiesen sind.

Keil setzt Zahlungsdienstleister ein, die ihren Sitz in einem Staat außerhalb der EU haben. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt lediglich im Rahmen der Notwendigkeit der Vertragserfüllung.

5. Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre Daten so lange, wie es für die Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich ist. Dies können bis zu 5 Jahre sein. Sind die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht. Bewerberdaten werden nach 8 Monaten gelöscht.

Darüber hinaus gebieten uns Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten aus dem HGB und der AO eine Speicherdauer zwischen 2 und 10 Jahren, wobei auf diese Daten nur begrenzt zugegriffen werden kann, da sie archiviert sind.

6. Datenübermittlung in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in ein Drittland, also einen Staat außerhalb der EU oder des EWR findet statt, wenn dies zur Durchführung eines Vertrages erforderlich ist.

7. Ihre Rechte nach der DSGVO

Jeder Betroffene hat das Recht auf Auskunft gem. Art. 13 DSGVO, auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO.

Beim Auskunfts- und Löschrecht gelten die Einschränkungen gem. §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSVGO i.v. m. § 19 BDSG.

8. Pflicht zum Bereitstellen Ihrer Daten

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Keil müssen Sie nur die Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Geschäftsverhältnisses erforderlich sind oder zu deren Erhebung Keil verpflichtet ist. Ohne diese Bereitstellung wird Keil den Abschluss eines Vertrages oder die Ausführung eines Auftrages ablehnen oder einen bestehenden Vertrag nicht durchführen oder beenden.

Wir sind möglicherweise nach den Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche verpflichtet, Sie an Hand eines Personaldokumentes zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Ihren Geburtsort, Ihre Geburtsdatum, Ihre Staatsangehörigkeit und Ihre Adresse zu speichern. Um dieser Pflicht nachzukommen, müssen Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen. Wenn Sie das nicht tun möchten, darf Keil die gewünschte Geschäftsbeziehung zu Ihnen nicht aufnehmen.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall gem. Art. 22 DSGVO

Keil führt keine automatisierte Entscheidungen gem. Art. 22 DSGVO durch.

10. Scoring

Keil führt kein Scoring durch.

Informationen zum Widerspruchsrecht gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situaton ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir auf Grund einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO verarbeiten, Widerspruch einzulegen. Dann wird Keil diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltndmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Informationen zum Widerspruchsrecht gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO

Widerspruchsrecht gegen eine Datenverarbeitung für Zwecke der Direktwerbung.

Keil verarbeitet in Einzelfällen Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch einlegen, wird Keil Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck verwenden.

Der Widerspruch kann zum Beispiel erfolgen an datenschutz(at)keil-anlagenbau.de oder an die oben genannte Adresse. Bitte geben Sie dabei den Betreff "Widerspruch" an, das erleichtert uns die Zuordnung.

Besondere Datenschutzhinweise bei Nutzung unseres Onlineangebotes (Webseite)

Folgende Hinweise gelten zusätzlich zu den oben gemachten Angaben, wenn Sie unser Onlineangebot in Form unserer Webseite und möglicher Telemediendienste nutzen.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Keil verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer über die oben unter 3. und seinen Unterpunkten genannten Fälle hinaus nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

2. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(1) Ihr Betriebssystem

(2) Ihr Internet-Service-Provider

(3) Ihre IP-Adresse

(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(5) Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt

(6) Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit Ihren anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung zur Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Außerdem findet eine Auswertung zu statistischen Zwecken statt. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

3. Einsatz von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

(1) Spracheinstellungen

(2) Regionscode

(3) Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. 

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

(1) Eingegebene Suchbegriffe

(2) Häufigkeit von Seitenaufrufen

(3) Inanspruchnahme von Webseiten-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten von Ihnen werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu Ihnen nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

(1) Übernahme von Spracheinstellungen

(2) Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwerndung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie unsere Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse  in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

4. Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Klienten nicht mehr möglich ist.

Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an Keil übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gegspeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen.

5. E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten wie dem bereits gekauften aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unseres im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interesse an Ihrer werblichen Ansprache. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen durch eine Nachricht an datenschutz(at)keil-anlagenbau.de oder den dafür vorgesehenen Link in der Werbemail, ohne dass Ihnen hierfür Kosten außer Ihren Übermittlungskosten entstehen.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Ihre IP-Adresse und das Datum und die  Uhrzeit gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs per Kontaktformular Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme mit uns über bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 Buchstabe a DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

7. Verwendung von Script- und Schriftblibiotheken

Um die Inhalte unserer Webseite korrekt und grafisch ansprechend darstellen zu können, verwenden wir Script- und Schriftbibliotheken von Google Webfonts (www.google.com/webfonts). Diese werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Der Aufruf von Script- und Schriftbibliotheken löst automatiscsh eine Verbindung zu Goolge aus. Dabei ist es theoretisch möglich, allerdings aktuell unklar, ob ggfs. zu welchen Zwecken dieses geschieht, dass Google Daten über die Nutzung erhebt.

8. Verwendung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben.

Google speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht eine Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor  Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widespruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3)Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

9. Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wir behalten uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Adresse für eigene Werbezwecke wie z.B. den Versand unseres Kataloges zu nutzen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interessen an Ihrer werblichen Ansprache gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Diese Werbesendungen werden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen Dienstleister erbracht, an den wir Ihre Daten dazu weitergeben. Mit diesem Dienstleister liegt eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO vor.

Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen durch eine Nachricht an datenschutz(at)keil-anlagenbau.de oder durch eine Nachricht an die oben genannte Kontaktmöglichkeit.